Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln

Politik/Wirtschaft

Schüler befragen den Abgeordneten
Eumann im Düsseldorfer Landtag

Curriculum des Faches Politik/Wirtschaft (Sekundarstufe I)

Das Curriculum des Faches Politik/Wirtschaft steht hier zum Download bereit:

Sekundarstufe I

Leistungsbewertung

Politik-Nachrichten vom Genoveva-Gymnasium Köln                                   

Spaziergang durch die deutsche Geschichte

13.02.2018, von Victoria, 8b

Der Politikkurs der 8. Klassen hat einen Ausflug nach Bonn gemacht. Nachdem wir in der ehemaligen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland angekommen waren, spazierten wir durch das damalige Regierungsviertel mit Bundestag und Kanzleramt. Dabei haben wir ein Quiz gemeistert. Die Antworten auf die interessanten Fragen konnten wir mithilfe des Vortrags von Frau Dr. Hopmann von der Karl-Arnold-Stiftung finden. Da es ziemlich kalt war, waren wir froh, als wir uns beim Mittagessen im Haus der Geschichte wieder aufwärmen konnten. Danach besuchten wir die Ausstellung.  Mir hat besonders...[mehr]


Podiumsdiskussion zur Bundestagwahl am 14. September

15.09.2017, von Sanja Böhler

Fünf Politiker von CDU, SPD, Grünen, FDP und der LINKEN stellten sich den Fragen von 200 Oberstufenschülern und -schülerinnen zur Agenda 2010 und anderen spannenden Themen.Gekonnt moderiert wurde die Diskussion von drei Schülern des Sowi-LK: Maximilian Lorenz, Sude Önal und Berkant Seyhan. Die Stimmung im Saal war emotional und politisiert. Denn das Thema der Podiumsdiskussion „Agenda 2010. Fluch oder Segen für Deutschland?“ stellte Fragen der sozialen Gerechtigkeit in den Mittelpunkt der Debatte. Geladene Gäste waren die Bundestagsabgeordneten Matthias Birkwald (DIE...[mehr]


Der „Demokratie-Bus“ kommt!

03.07.2017, von Ruth Fröhlinger

Ein Jahr lang haben wir, die AG „Jugend partizipiert“ des Genoveva-Gymnasiums Köln, uns mit dem Thema „Armut“ beschäftigt. Wir haben recherchiert, mit Betroffenen gesprochen, eine Meinungsumfrage durchgeführt, mit Experten und Politikern diskutiert und vieles mehr. Am Dienstag, den 04. Juli, präsentieren wir euch unsere Projekte am Wiener Platz. Euch erwarten eine Ausstellung, eine Gesprächsrunde und Aktionen der Landeszentrale für politische Bildung NRW zum Thema Demokratie.Wann und wo? Dienstag, 04. Juli, 11 – 14 Uhr am Wiener PlatzWir freuen uns darauf, mit euch zu diskutieren!Eure...[mehr]


Das Geno erhält Titel „Schule ohne Rassismus“

27.04.2017, von Karsten Müller

Das Genoveva-Gymnasium Köln wurde mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Renate Bonow, Landeskoordinatorin des Projekts überreichte die Urkunde im Rahmen einer Zeremonie in der Aula. Als Paten für das Projekt konnte Martin Börschel, Vorsitzender der Kölner SPD-Fraktion gewonnen werden. In seiner Rede zeigte er sich beeindruckt vom Geno und lobte das das Gymnasium als eine bunte Schule, die stolz auf sich selbst sein kann.Angestoßen wurde das Projekt von Volkan Uzmay, der am Genoveva-Gymnasium Mathematik, Türkisch und Pädagogik unterrichtet. Unter anderem...[mehr]


Besuch der Zeche Zollverein und des Ruhrmuseums

12.03.2017, von Fatih (8a)

Die „AG Jugend partizipiert“ des Genoveva-Gymnasiums Köln fuhr nach Essen ins Ruhrgebiet. Wir wollten mehr darüber erfahren, was es für die Menschen bedeutet, wenn sich die wirtschaftliche Struktur einer Region verändert. Auf der längsten Rolltreppe Deutschlands fuhren wir in die Zeche Zollverein hinein. Dort wurden wir von einem ehemaligen Kumpel begrüßt, also einem Bergarbeiter, der wie sein Vater und Großvater auch früher in der Zeche gearbeitet hat. Er erklärte uns vieles über die Geschichte der Zeche und des Bergbaus insgesamt und über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bergleute....[mehr]


Demokratie trainieren im Düsseldorfer Landtag

10.01.2017, von Armita und Jil (8a)

Wie funktioniert Demokratie ganz praktisch? Das wollten wir, die AG „Jugend partizipiert“, erfahren. Deshalb besuchten wir am 15. November, unterstützt von der Karl-Arnold-Stiftung, den nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf. Für die Schüler, die schon im letzten Jahr an der AG teilgenommen haben, war es bereits der zweite Besuch im Landesparlament.Nach einer Mittagspause mit leckerem Essen in der Cafeteria des Landtags besichtigten wir das Besucherzentrum. Dort erklärte uns ein Mitarbeiter mithilfe einer Animation auf einer 240-Grad-Panorama-Leinwand die Arbeitsweise des Parlaments....[mehr]


Ein Politiker zu Gast am Geno

29.05.2016, von Jakob (6b)

Nicht weit von Köln entfernt, in Bornheim, gibt es ein Kinder- und Jugendparlament. Hier können die Kinder und Jugendlichen in ihrer Stadt mitbestimmen. Maximilian Burghoff-Hernández (17 Jahre alt), Mitglied des Parlamentes, besuchte die AG „Jugend partizipiert“ des Genoveva-Gymnasiums Köln. Geduldig beantwortete er unsere Fragen: Wie viele Mitglieder hat das Parlament? Wie arbeitet es? Was war euer größter Erfolg? Was motiviert dich, dich in deiner Freizeit im Parlament zu engagieren?Das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Bornheim besteht aus 19 Mitgliedern. Kinder und Jugendliche im...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 18
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-18 Nächste > Letzte >>