Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln

Politik/Wirtschaft

Schüler befragen den Abgeordneten
Eumann im Düsseldorfer Landtag

Curriculum des Faches Politik/Wirtschaft (Sekundarstufe I)

Das Curriculum des Faches Politik/Wirtschaft steht hier zum Download bereit:

Sekundarstufe I

Leistungsbewertung

Politik-Nachrichten vom Genoveva-Gymnasium Köln                                   

Das Geno bei FFF

12.06.2019, von Raphael Di Canio

Ausgerüstet mit Schildern und Blumenerde zogen aus Schülerinnen und Schüler des Genoveva-Gymnasiums Köln in Richtung Domplatte, um sich für einen Kurswechsel in der Klimapolitik einzusetzen. Im Mittelpunkt stand dabei die Problematik des Bienensterbens. Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe und 10. Klasse trugen mit vereinten Kräften insgesamt 160 KG Blumenerde und 50 KG Tonerde mit zur Demo. Ziel war es mit einer Kunst-Aktion das soziale Miteinander zu stärken und auf die Problematik des Bienensterbens zu verweisen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern anderer Schulen wurde der Berg...[mehr]


Wir wählen mit der Juniorwahl für unsere Zukunft in Europa

20.05.2019, von Viktoria und Ilias (9b)

Am Donnerstag, den 23. Mai findet am Genoveva-Gymnasium Köln die Juniorwahl statt. Die Juniorwahl ist einer klassischen Wahl nachempfunden und stellt eine authentische Simulation eines regulären Wahlakts zur Landtags-, Bundestags- oder Europawahl dar. Auf diese Wahl wurden die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der 7. bis 11. Klassen in vier bis acht Unterrichtsstunden zum Thema im Fach Politik/Sozialwissenschaften vorbereitet. Für die Wahl am Donnerstag agieren einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Zu Beginn der Wahl müssen die...[mehr]


Für ein paar Cent mehr ...

29.03.2019, von Gabriela (9a)

Wer ein paar mehr Cent ausgibt, verändert die Welt! Wieso? Um dies zu verstehen, ging die Jahrgangsstufe 9 auf eine Exkursion. Eine Referentin von Kölle Global informierte uns während einer etwas „anderen“ Stadtführung über die Themen Fairtrade und Umweltverschmutzung. Vertiefend besuchten wir die Ausstellung „Fast Fashion“ im Rautenstrauch-Joest-Museum. Wir waren sehr schockiert über die Herstellung von Fast Fashion und solidarisierten uns mit den Menschen, die in den Produktionsländern unsere Kleidung herstellen. Wir sind jetzt am Zuge, andere über Fairtrade zu informieren. Und selbst in...[mehr]


Die Lebendige Bibliothek

27.11.2018, von Rüveyda (Q1)

Die „Lebendige Bibliothek“ ist eine Veranstaltung, bei der Menschen, die mit Vorurteilen zu kämpfen hatten (bzw. noch haben), sich für persönliche Gespräche zur Verfügung stellen, um diese Vorurteile abzubauen. Die „Bücher“ erzählen über ihr Leben, ihre Erfolge und ihre Verluste. Jetzt war die „Lebendige Bibliothek“ am Geno.Das erste Gespräch, das ich zusammen mit anderen Schülerinnen und Schülern führte, war mit einem Bankräuber. Ich erwartete einen muskulösen, tätowierten und draufgängerischen Mann. Stattdessen stand vor mir ein anzugtragender, gebildeter und netter Mann. In diesem Moment...[mehr]


Kinoveva

29.05.2018, von Kübra Nur, Q1

Das Kinoveva ist ein Projekt, bei dem Filme zu aktuellen gesellschaftlichen Themen gezeigt und diskutiert werden.Schülerinnen und Schüler aller Stufen kamen zur Vorstellung des Films „Mein Herz tanzt“, der 2015 erschienen ist. Er handelt von einem palästinensischen Jungen namens Eyad, der in Jerusalem auf einer israelischen Elite-Schule angenommen wird. Dort lernt er Yonatan und Naomi kennen. Zu Yonatan, der an ALS leidet, entwickelt er eine Freundschaft, während er sich in Naomi verliebt und später mit ihr eine verbotene Beziehung führt.In diesem Rahmen werden die Themen Musik, Liebe,...[mehr]


Was uns rund um Politik so umtreibt: Thema Migration

29.04.2018, von Chiara (7c)

Die Klasse 7c hat sich in den letzten Wochen im Rahmen des Politikunterrichts mit dem Thema Migration und Integration beschäftigt. Dazu haben die Schüler und Schülerinnen selbst einen Fragebogen entworfen, mit dessen Hilfe sie eine ganz bestimmte Frage klären wollten. Diese lautet: „Sollten wir an unserer Schule mehr für Integration tun?“. Den Fragebogen umfassen zum einen Fragen, die sich mit Fakten über z. B. das Geburtsland, den Pass, die Heimat der Familie oder auch über grundlegende Fakten der Person, wie das Alter und das Geschlecht beschäftigen. Zum anderen wurde nach der...[mehr]


Schulpolitik im Rathaus

15.03.2018, von Miray und Sarah (8b)

Viele Entscheidungen, die die Schulen in NRW betreffen, werden nicht nur im Landtag in Düsseldorf getroffen, sondern auch in den Städten und Gemeinden. Mit dem Differenzierungskurs Politik haben wir mit Frau Dr. Hopmann von der Karl-Arnold-Stiftung das Rathaus der Stadt Köln besucht. Im Sitzungssaal erwartete uns bereits der Vorsitzende des Kölner Schulausschusses, Herr Dr. Schlieben (CDU). Während im Hintergrund die Vorbereitungen für die Sitzung liefen, führten wir ein Gespräch mit Herrn Dr. Schlieben. Dabei durften wir uns auf die Plätze der Politiker setzen und ihre Mikrofone...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 26
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-26 Nächste > Letzte >>