Theater … 

  • fördert die Ausdrucksfähigkeit,
  • schult die Aussprache,
  • lässt dich nachdenken,
  • fördert das Selbstwertgefühl,
  • lehrt dich, andere anzuleiten,
  • schult den ganzen Körper,
  • weckt Kreativität,
  • fördert Konzentration,
  • baut Spannungen und Blockaden ab,
  • fordert und fördert Selbstdisziplin,
  • ist spielerische Förderung der Sinne,
  • gibt ein Gefühl für Rhythmus und Raum,
  • drückt Gefühle aus,
  • erzeugt Gefühle,
  • lehrt Rücksichtnahme,
  • fördert Kooperation,
  • setzt Energie frei. 

Theater spielt am Genoveva-Gymnasium seit Jahren eine große Rolle. Die Aufführungen der Theater-AG sowie der Literaturkurse fanden auch außerhalb der Schule, insbesondere im Rahmen der Schultheatertage am Schauspielhaus Köln, große Anerkennung.

Das Fach Theater ist eines von drei Wahlpflichfächern, die ab dem kommenden Schuljahr 2016/2017 allen neuen Fünftklässlern zur Wahl stehen. Theater wird zweistündig unterrichtet. Das Fach wird regulär benotet, ist aber nicht versetzungsrelevant.

Theater-Nachrichten vom Genoveva-Gymnasium

Das Geno gleich zwei mal bei den Schultheatertagen

Erstellt von Philipp Schmolke |

Mit gleich zwei begeistert aufgenommenen Beiträgen war unsere Schule bei den Schultheatertagen des Schauspielhauses Köln vertreten:

Die…

Weiterlesen

„Steht hier Kino?!“

Erstellt von Sebastian Manns |

Mike hat mal wieder Stress mit seinen Eltern und auch sonst hat er Schwierigkeiten anzukommen. Allein in seinem Zimmer flieht er sich in eine…

Weiterlesen

„Der Kissenmann“ – Theater am Geno

Erstellt von Philipp Schmolke |

Zwei brutal ermordete Kinder, ein Schriftsteller, der in seinen Geschichten diese Morde detailliert voraussagte, zwei Polizisten, für die das Gesetz…

Weiterlesen

Theateraufführung im Schauspielhaus Köln

Erstellt von Philipp Schmolke |

Das Schauspielhaus Köln ist in seinem Ausweichquartier an der Schanzenstraße nicht nur räumlich ganz in unserer Nähe - auch seine Bühne kennen die…

Weiterlesen

Fische, die das Meer satt haben (II)

Erstellt von Philipp Schmolke |

"Fische, die das Meer satt haben" konnten die Besucher bei den Aufführungen des gleichnamigen Stücks der Theater-AG des Geno auf der Bühne erleben:…

Weiterlesen

Fische, die das Meer satt haben

Erstellt von Philipp Schmolke |

Irgendwo über dem Atlantik stürzt eine Passagiermaschine ins Meer. Elf Jugendliche retten sich auf eine einsame Insel. Zum Glück gibt es Nahrung und…

Weiterlesen

Die Insel in Sicht: Probenwochenende der Theater-AG

Erstellt von Philipp Schmolke |

Ein Flugzeugabsturz, eine Insel im Atlantik, zehn Gestrandete – Liebe, Utopien von Freiheit und einem neuen Leben, der Tod – das nächste Stück der…

Weiterlesen

Auf dem Weg zum digitalen Programmheft

Erstellt von Philipp Schmolke |

Zu Simon Solbergs Inszenierung von Schillers „Kabale und Liebe“ im Kölner Schauspielhaus hat der Deutsch-Leistungskurs der Qualifikationsstufe 1 in…

Weiterlesen

Geno-Schüler spielen Schattentheater

Erstellt von Albert Otto-Gaede |

Geno-Schüler nehmen  am Schattentheaterprojekt der Kölner Oper im Palladium teil.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a haben in Kooperation mit der…

Weiterlesen

Das Theater 3D feiert die Premiere von „Gestrandet“ am Genoveva-Gymnasium Köln

Erstellt von Jenny Kirschblum & Karsten Müller |

Das Theater 3D lädt am 08. November 2012 um 10:00 Uhr zur Premiere des Stückes „Gestrandet“ am Genoveva-Gymnasium Köln ein.

Nach dem großen Erfolg…

Weiterlesen