Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln

Theater

Theater … 

  • fördert die Ausdrucksfähigkeit,
  • schult die Aussprache,
  • lässt dich nachdenken,
  • fördert das Selbstwertgefühl,
  • lehrt dich, andere anzuleiten,
  • schult den ganzen Körper,
  • weckt Kreativität,
  • fördert Konzentration,
  • baut Spannungen und Blockaden ab,
  • fordert und fördert Selbstdisziplin,
  • ist spielerische Förderung der Sinne,
  • gibt ein Gefühl für Rhythmus und Raum,
  • drückt Gefühle aus,
  • erzeugt Gefühle,
  • lehrt Rücksichtnahme,
  • fördert Kooperation,
  • setzt Energie frei. 

Theater spielt am Genoveva-Gymnasium seit Jahren eine große Rolle. Die Aufführungen der Theater-AG sowie der Literaturkurse fanden auch außerhalb der Schule, insbesondere im Rahmen der Schultheatertage am Schauspielhaus Köln, große Anerkennung.

Das Fach Theater ist eines von drei Wahlpflichfächern, die ab dem kommenden Schuljahr 2016/2017 allen neuen Fünftklässlern zur Wahl stehen. Theater wird zweistündig unterrichtet. Das Fach wird regulär benotet, ist aber nicht versetzungsrelevant.

Theater-Nachrichten vom Genoveva-Gymnasium

„Der Kissenmann“ – Theater am Geno

13.06.2016, von Philipp Schmolke

Zwei brutal ermordete Kinder, ein Schriftsteller, der in seinen Geschichten diese Morde detailliert voraussagte, zwei Polizisten, für die das Gesetz nur eine Leitlinie ist, ein Verhör...und eine Menge Geschichten.   Der Literaturkurs des Genoveva-Gymnasiums führt mit Martin McDonaghs „Der Kissenmann“ eines der erfolgreichsten, düstersten und komischsten Stücke des Gegenwartstheaters auf.Zum Trailer!Aufführungen:Mittwoch, 22.06., 19:00 Uhr in der Aula des Genoveva-Gymnasiums Donnerstag, 23.06., 19:00 Uhr in der Aula des Genoveva-GymnasiumsMittwoch, 29.6., 16:00 Uhr im Rahmen...[mehr]


Theateraufführung im Schauspielhaus Köln

31.08.2015, von Philipp Schmolke

Das Schauspielhaus Köln ist in seinem Ausweichquartier an der Schanzenstraße nicht nur räumlich ganz in unserer Nähe - auch seine Bühne kennen die Geno-Schüler gut: Schon zum dritten Mal wurde eine Theatergruppe unserer Schule zu den Schultheatertagen eingeladen, bei denen diesmal 15 ausgewählte Inszenierungen von Schülergruppen aus dem Großraum Köln einem größeren Publikum vorgeführt wurden. Einer der drei Literaturkurse der Jahrgangsstufe Q1 zeigte das selbst entwickelte Stück „Wenn du durch diese Tür gehst...“, in dem das Thema „Familie“ in all seinen Facetten beleuchtet wurde....[mehr]


Fische, die das Meer satt haben (II)

20.06.2014, von Philipp Schmolke

"Fische, die das Meer satt haben" konnten die Besucher bei den Aufführungen des gleichnamigen Stücks der Theater-AG des Geno auf der Bühne erleben: Eine Gruppe Jugendlicher versucht nach einem Flugzeugabsturz, ihre Leben auf einer einsamen Insel neu zu erfinden. Ist die neu gefundene Freiheit ihre große Chance zu werden, wer sie schon immer sein wollten - oder werden sie an ihren Ängsten und Unsicherheiten scheitern?Das von den Schülerinnen und Schülern selbst geschriebene, inszenierte und produzierte Stück fand beim Publikum beider Aufführungen begeisterten Anklang. Wer Lust...[mehr]


Fische, die das Meer satt haben

28.05.2014, von Philipp Schmolke

Irgendwo über dem Atlantik stürzt eine Passagiermaschine ins Meer. Elf Jugendliche retten sich auf eine einsame Insel. Zum Glück gibt es Nahrung und Trinkwasser, sie machen ein Feuer und warten auf ihre Rettung. Aber was, wenn die nie kommt? Kann die paradiesische Insel eine neue Chance sein? Für uns, für immer? Ein Ort, an dem man all das tun kann, was man sich zuhause nie getraut hat? Wo man nicht nur überleben, sondern endlich leben kann – leben in Freiheit? Langsam und tastend versuchen die Abgestürzten, das große, leere Wort zu füllen. Kann das frisch verliebte Paar seine Liebe leben in...[mehr]


Die Insel in Sicht: Probenwochenende der Theater-AG

20.01.2014, von Philipp Schmolke

Ein Flugzeugabsturz, eine Insel im Atlantik, zehn Gestrandete – Liebe, Utopien von Freiheit und einem neuen Leben, der Tod – das nächste Stück der Theater-AG wurde in Lindlar vier Tage lang entwickelt. Schauspiel- und Stimmtraining, nächtliche Ausflüge und jede Menge zu lachen gab’s außerdem. Aufführung im Juni![mehr]


Auf dem Weg zum digitalen Programmheft

17.12.2013, von Philipp Schmolke

Zu Simon Solbergs Inszenierung von Schillers „Kabale und Liebe“ im Kölner Schauspielhaus hat der Deutsch-Leistungskurs der Qualifikationsstufe 1 in Zusammenarbeit mit den Bühnen Köln ein digitales Programmheft erstellt: Auf der Website des Schauspielhauses geben die Schülerinnen und Schüler Hintergrundinformationen zur Entstehung der Inszenierung, führen Interviews mit Schauspielern, Regisseur und anderen Beteiligten und erzählen von ihren Eindrücken bei den Proben und der Aufführung. Hierzu besuchten die Geno-Schüler die Probenarbeit, den Kostümfundus und die Werkstätten der Bühnen Köln....[mehr]


Geno-Schüler spielen Schattentheater

11.06.2013, von Albert Otto-Gaede

Geno-Schüler nehmen  am Schattentheaterprojekt der Kölner Oper im Palladium teil.Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a haben in Kooperation mit der Elly-Heuss-Knapp-Realschule am Schattentheaterprojekt der Oper Köln teilgenommen. Sie spielen – als Einführung zur Opernaufführung – einige Passagen aus Mozarts Oper „Die Entführung aus dem Serail“ nach. Dies geschieht teils schauspielerisch, teils stumm mit Schattentheaterfiguren, begleitet von Glockenspielen, Marimbaphonen und Schlaginstrumenten.Aufführungen:Mittwoch, 12.06.2013, 19.00 PalladiumFreitag, 14.06.2013,...[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 16
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-16 Nächste > Letzte >>