Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln
Samstag, 02. Dezember 2017

Erfindung eines LED-Steckmodulsystems wird am Tag der offenen Tür im Geno vorgestellt

von Dr. Hyeon-Sook Haurand


Seit mehreren Jahren leitet Frau Dr. Haurand eine LED-AG, die aus einer kleinen freiwilligen Gruppe von Schülern besteht und sie hat ein neuartiges LED-Steckmodulsystem erfunden.

Diese Erfindung wurde in den letzten Herbstferien auf der internationalen Fachmesse iENA 2017 für Ideen, Erfindungen und Neuheiten in Nürnberg ausgestellt und Frau Dr. Haurand hat dafür eine Silbermedaille verliehen bekommen.

Da mit dem LED-Steckmodulsystem ohne Löten verschiedenartige LED-Plakate und auch 3-dimensionale Figuren mühelos zu gestalten sind, können Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen selbst kreativ eine LED-Dekoration bauen und sich an ihren schönen Gestaltungen erfreuen. Gleichzeitig lernen sie dabei Physik und verschiedene elektrische Schaltkreise. Im Kunstuntericht sowie im Technikuntericht wird das LED-Steckmodulsystem ebenso einsetzbar sein.