Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln
Sonntag, 30. Juni 2019

KJA-Kochduell 2019 – „Hallo-Frühling-Leckerbissen zur Jahreszeit, herzhaft und süß!“

von Rümeysa, Zeynep (7a), Aydan, Sena und Shad (7d)


Schülerinnen des Genoveva-Gymnasiums mit (v.l.) Sterne-Koch Dominic Jeske sowie den Geschäftsführern Georg Spitzley (KJA Köln) und Thomas Prangemeier (Kamps).

Das diesjährige KjA-Kochduell fand in der Lehrküche in der Nelson-Mandela-Hauptschule statt. Wir Schülerinnen aus der AG Garten und Ernährung waren dabei.

Bereits Wochen vor dem Wettbewerb haben wir uns ein Menü aus drei Gängen zusammengestellt und geübt. Nachdem wir an dem Freitagmorgen noch die letzten frischen Zutaten eingekauft hatten, begann um 9:30 Uhr der Wettbewerb gegen unsere, wie sich bald herausstellte, starken Gegner von der Nelson-Mandela-Hauptschule, der Kurt-Tucholsky-Hauptschule und der Bertha-von Suttner-Realschule.

Zeynep und Rümeysa kümmerten sich um die Vorspeise, einem fruchtigen Salat bestehend aus Chicorée, Feldsalat, Äpfel und Orangen mit Balsamico-Senf-Honig-Dressing. Aydan und Sena bereiteten ein Bärlauchpesto mit Walnüssen auf Vollkornspaghetti zu. Shad kreierte ein Himbeer-Kokos-Grieß-Dessert. Mittlerweile waren auch die Mitglieder der Jury eingetroffen. Der Sternekoch Dominik Jeske, der Geschäftsführer von Kamps Thomas Prangemeier, der Geschäftsführer der KJA Georg Spitzley und der stellvertretende Schulleiter Peter Retzmann schauten uns interessiert bei der Arbeit über die Schulter.

Um 12 Uhr begann die Verkostung. Nacheinander präsentierten die Teams ihre Speisen.  Alle Gerichte begeisterten die Jury, die wirklich voller Lob für alle Teams war. Am Ende war die Entscheidung knapp: Ein Salat mit Birnen, Omelett mit Chips und Bärlauch sowie ein Feldsalat mit Fetakäse, Chicorée und Schneegestöber mit Sahne und einem Espresso brachten der Nelson-Mandela-Hauptschule den ersehnten 1. Platz.  Wir hatten einen tollen Tag und freuten  uns, an dem Turnier teilgenommen zu haben.