Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln
Donnerstag, 15. März 2018

Schulpolitik im Rathaus

von Miray und Sarah, 8b


Viele Entscheidungen, die die Schulen in NRW betreffen, werden nicht nur im Landtag in Düsseldorf getroffen, sondern auch in den Städten und Gemeinden. Mit dem Differenzierungskurs Politik haben wir mit Frau Dr. Hopmann von der Karl-Arnold-Stiftung das Rathaus der Stadt Köln besucht. Im Sitzungssaal erwartete uns bereits der Vorsitzende des Kölner Schulausschusses, Herr Dr. Schlieben (CDU).

Während im Hintergrund die Vorbereitungen für die Sitzung liefen, führten wir ein Gespräch mit Herrn Dr. Schlieben. Dabei durften wir uns auf die Plätze der Politiker setzen und ihre Mikrofone ausprobieren. Herr Dr. Schlieben ist Lehrer an einem Gymnasium in Bonn und ehrenamtlich als Kommunalpolitiker tätig.  Im Gespräch wollten wir von ihm z.B. wissen, wie der Schulausschuss arbeitet oder wie wir als Jugendliche politisch aktiv werden können. Wir diskutierten auch mit ihm über das Handyverbot an vielen Schulen. 

Als es 15:00 Uhr wurde, durften wir uns auf die Publikumsplätze setzen und uns für 45 Minuten anschauen, wie eine Sitzung des Schulausschusses so abläuft. Dabei ging es an diesem Tag hauptsächlich um den Bau von Schulen und die Frage, warum es oft so lange dauert, neue Schulen zu bauen. Uns fiel auf, dass sachlicher diskutiert wurde als bei der Debatte im Landtag, die wir besucht hatten.  Wir danken Herrn Dr. Schlieben für das Gespräch!