Genoveva-Gymnasium
Köln
Genoveva-Gymnasium
Köln
Dienstag, 13. Februar 2018

Spaziergang durch die deutsche Geschichte

von Victoria, 8b


Der Politikkurs der 8. Klassen hat einen Ausflug nach Bonn gemacht. Nachdem wir in der ehemaligen Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland angekommen waren, spazierten wir durch das damalige Regierungsviertel mit Bundestag und Kanzleramt. Dabei haben wir ein Quiz gemeistert. Die Antworten auf die interessanten Fragen konnten wir mithilfe des Vortrags von Frau Dr. Hopmann von der Karl-Arnold-Stiftung finden.

Da es ziemlich kalt war, waren wir froh, als wir uns beim Mittagessen im Haus der Geschichte wieder aufwärmen konnten. Danach besuchten wir die Ausstellung.  Mir hat besonders gefallen, dass die Unterschiede zwischen dem Alltag in West- und Ostdeutschland durch viele Gegenstände gut erklärt wurden, zum Beispiel durch Kinderspielzeug oder einen Kinosaal, in den wir uns setzen durften. Ayca fand das Thema Jugendkultur in der 1960er oder 1970er Jahre interessant. Wir konnten uns in einer alten Eisdiele an die Theke setzen. Eda sind besonders die Exponate aus der jüngsten Geschichte in Erinnerung geblieben, vor allem das Flüchtlingsboot am Ende der Ausstellung.