Konzert „Spiegelwelten“ – die Q1 des Genos beim Acht-Brücken-Festival

Erstellt von Jarry Singla |

Der Musikkurs der Q1 des Genoveva-Gymnasiums Köln komponiert seit mehreren Wochen unter Anleitung der Komponisten Thomas Taxus Beck und Marco Mlynek zeitgenössische Musik mit elektronischen Elementen. Während des Kompositionsprozesses nehmen die Jugendlichen Bezug auf die Arbeitstechniken der Perkussionistin Midori Takada und ihr Umfeld: die japanische Ambient- und Minimal Music-Szene.

Am Montag, dem 2. Mai um 18:00 werden unsere Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse in einem öffentlichen Konzert im COMEDIA Theater präsentieren. Das Konzert ist Teil des international renommierten „Acht-Brücken-Festivals“. 

Eintrittskarten (€5,- / €3,-) und weitere Informationen gibt es hier:  Programm Acht-Brücken-Festival

Videotrailer bei Youtube

Facebook Event zum Konzert

Link zur Unterseite auf der Acht Brücken Festivalwebsite mit Infos zum Ticketkauf für den 5.Mai (ein ausdrücklicher Verweis auf das Vorprogramm mit den Schülerinnen und Schüler fehlt hier)

Zurück