Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Das Genoveva-Gymnasium Köln wurde 2017 mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet.

Die an dem Projekt beteiligten Schulen treten aktiv ein gegen Diskriminierungen aller Art. In regelmäßigen Projekten setzen sich die Schülerinnen und Schüler durch unterschiedliche, kreative Aktivitäten mit der Thematik auseinander und suchen nach Möglichkeiten um Diskriminierung und Rassismus in der Schule und im Leben entgegenzutreten. 

In den Projekten und Workshops arbeitet das Genoveva-Gymnasium regelmäßig mit der 180°-Wende, Transaidency, Rubicon und dem Kulturgetriebe Köln zusammen. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten mit Expertinnen und Experten zu antimuslimischen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus als auch LGBTQ-Feindlichkeit. Weitere Projekte sind Ausstellungen in unserer Schule oder Kulturevents zu Themen wie Migration, Integration, Jüdisches Leben und Vielfalt. Die Koordination dieser Projekte liegt bei einem Team aus Lehrkräften, Respekt Coach, Schulsozialarbeiterinnen und Schülerinnen und Schülern.

Einen weiteren Schwerpunkt bilden Besuche verschiedener Gedenkstätten: In der Stufe 9 besuchen alle Schülerinnen und Schüler das NS-Dokumentationszentrum Köln als auch einen Workshop mit der Servicestelle [m²] - miteinander, mittendrin.  Im Jahrgang 12 nehmen interessierte Schülerinnen und Schüler an einer Gedenkstättenfahrt mit unterschiedlichen Zielen teil. 

Als Paten für das Projekt konnte Martin Börschel, Vorsitzender der Kölner SPD-Fraktion gewonnen werden. In seiner Rede bei der Auszeichnung zeigte er sich beeindruckt vom Geno und lobte das das Gymnasium als eine bunte Schule, die stolz auf sich selbst sein kann.

Die Presse über das Projekt am Geno

18.02.2019: Geschichte-App zur NS-Zeit (WDR Aktuelle Stunde, Fernsehbeitrag)
18.02.2019: Vorstelltung der WDR-App „WDR AR 1933 – 1945“ (ARD Tagesschau, Fernsehbeitrag)
18.02.2019: App holt Weltkriegs-Zeitzeugen ins Klassenzimmer (RP Online)
14.01.2019: Rassismus (WDR Aktuelle Stunde, Fernsehbeitrag)
26.04.2017: Schüler wirken Rassismus entgegen (Kölner Wochenspiegel)
06.04.2017: Auszeichnung Genoveva-Gymnasium wird „Schule ohne Rassismus“ (Kölnische Rundschau)