Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Das Genoveva-Gymnasium Köln wurde 2017 mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet.

Die an dem Projekt beteiligten Schulen treten aktiv ein gegen Diskriminierungen aller Art. In regelmäßigen Projekten setzen sich die Schülerinnen und Schüler durch unterschiedliche, kreative Aktivitäten mit der Thematik auseinander und suchen nach Möglichkeiten um Diskriminierung und Rassismus in der Schule und im Leben entgegenzutreten. 

Als Paten für das Projekt konnte Martin Börschel, Vorsitzender der Kölner SPD-Fraktion gewonnen werden. In seiner Rede bei der Auszeichnung zeigte er sich beeindruckt vom Geno und lobte das das Gymnasium als eine bunte Schule, die stolz auf sich selbst sein kann.

Die Presse über das Projekt am Geno

26.04.2017: Schüler wirken Rassismus entgegen (Kölner Wochenspiegel)
06.04.2017: Auszeichnung Genoveva-Gymnasium wird „Schule ohne Rassismus“ (Kölnische Rundschau)